Die DGPP

Service für Patienten

Veranstaltungen

Mitgliederbereich

Promotionspreis der KIND Hörstiftung

Firma KIND Hörgeräte, Großburgwedel, stellt Hörgeräte her und vertreibt sie in einer deutschlandweiten Organisation, die sich inzwischen europaweit und darüber hinaus ausbreitet. Für die beste Dissertation im Fach der Phoniatrie und Pädaudiologie hat Fa. KIND seit 2002 einen Preis von 1500 € ausgelobt, der nicht an eine engere Themenstellung gebunden ist. Seit 2018 wird der Preis von der KIND Hörstiftung ausgelobt. Der Preis wird jährlich von der DGPP vergeben.
Voraussetzungen: Selbst- oder Fremdbewerbung ist möglich, vorschlagsberechtigt sind alle DGPP-Mitglieder und alle Hochschullehrer. Der Kandidat darf selbst KEINE leitende Position innehaben. Neben einer Würdigung der Person muss die Promotionsurkunde und die Dissertation vorgelegt werden, die bereits in einer Zeitschrift mit Begutachtungsverfahren angenommen oder erschienen ist. Ausnahmsweise ist auch die Einreichung der Promotionsschrift als Monographie möglich. Die Promotion muss im Jahr der Bewerbung oder im Vorjahr abgeschlossen worden sein.

Bewerbung: Bewerbung bzw. Vorschlag sind samt Unterlagen beim Präsidenten der DGPP in digitaler Form (als .pdf-Datei via E-Mail-Anhang) bis zum 15. Juli eines jeden Jahres einzureichen. Der Vorschlag wird von einem Gremium der DGPP geprüft. Die Fa. KIND hat auf ein Mitspracherecht bei der Preisvergabe verzichtet. Der Preis wird auf der wissenschaftlichen Jahrestagung der DGPP im September desselben Jahres verliehen.

Laureaten

Jahr Laureaten
2019 Dr. med. Lina Charlotte Hedemann, Mainz
Dr.-Ing. Marion Semmler, Erlangen
2018 Dr. Ing. Steven C. Marcrum, Regensburg
2017 Dr. med. Renate Mauersberger, Düsseldorf
2016 Dr. med. Lisa Bruns, Dresden
2015 Dr. med. Alexander Janhsen, Hannover
2014 Dr.-Ing. Björn Hüttner, Erlangen
Dr. med. Anne Lorenz, Greifswald
2013 Dr. med. Christoph Deppe, München
Dr. med. Laura Mühlenberg, Bonn
Dr. med. Nicola Zimmermann, Frankfurt (Main)
2012 Dr. med. Nora M. Martienssen, Berlin
2011 Dr. rer. medic. Anja Fiori, Münster
Dr. med. dent. Maximilian Thumm, Erlangen
2010 Dr. med. dent. Ulrich Merkel, Hannover
2009 Dr. med. Lars Riedemann, Münster
2008 Dr. med. Ken Roßlau, Münster
2007 Dr. med. Nora Dörrie, Mainz
Dr. med. Robert Meisen, Hannover
2006 Dr. med. Esther Starzacher, Berlin
2005 Dr. med. Friederike Roers, Dresden
2004 Dr. med. Daniel Quandt, Berlin
2003 Dr.-Ing. Malte Kob, Aachen
2002 Dr. med. Kristina Krüger, Hannover